Datenschutzbestimmungen 

ACTIVEPLUS GmbH, Maier 97, 5452 Pfarrwerfen, Austria (im Folgenden ACTIVEPLUS). Bitte schreiben Sie an office(xmsAt)activeplus(xmsDot)digital wenn Sie Fragen zu diesem Dokument haben.
ACTIVEPLUS ist Werbeagentur, Adressverlag und Direktmarketingunternehmen (§151 Gewerbeordnung) und verfügt über die gewerberechtliche Befugnis zur Verwendung von personenbezogenen Daten für Marketingzwecke. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Basis Ihrer erteilten Zustimmung.
Erhebung der personenbezogenen Daten
ACTIVEPLUS veranstaltet oder beteiligt sich als Sponsor an Online-Gewinnspielen von diversen Veranstaltern. Das bedeutet, dass ACTIVEPLUS einen Geldbetrag an den Veranstalter der Gewinnspiele bezahlt und damit die Durchführung und den Betrieb solcher Gewinnspiele ermöglicht. Die Teilnahme an den Online-Gewinnspielen ist für den Teilnehmer mit keinem monetären Aufwand verbunden.
Wir weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass die Gegenleistung des Teilnehmers die Abgabe seiner persönlichen Daten zu Zwecken der Bewerbung mit E-Mailkampagnen der Sponsoren darstellt. Für die Durchführung des Gewinnspiels ist der jeweilige Veranstalter verantwortlich.
Besucher der Online-Gewinnspiele können sich registrieren, um an dem Gewinnspiel teilzunehmen. Vor der Teilnahme an dem Online-Gewinnspiel können Besucher auf einer Liste (Sponsorenliste) die Sponsoren einsehen. Wenn ACTIVEPLUS als Sponsor bei einem Online-Gewinnspiel auftritt, wird die ACTIVEPLUS in der Sponsorenliste angeführt. Möchte ein Teilnehmer nicht in den Verteiler der ACTIVEPLUS aufgenommen werden, kann er sich entsprechend abmelden; der Veranstalter der Online-Gewinnspiele leitet in diesem Fall die Kontaktdaten des Teilnehmers nicht an die ACTIVEPLUS weiter. Andernfalls erhält die ACTIVEPLUS in diesem Fall folgende Daten von dem Veranstalter des Online Gewinnspiels:

Geschlecht

Vor-, Nachname

Geburtsdatum

Postleitzahl

E-Mail Adresse

Datum und Uhrzeit der Registrierung (Single Opt In)

Datum und Uhrzeit der Bestätigung der Registrierung durch Aufrufen eines Bestätigungslinks aus einem E-Mail (Double Opt In)

Die dem Internetanschluss des Nutzers zum Zeitpunkt der Nutzung zugewiesene IP-Adresse

URL des Online-Gewinnspiels über das sich der Teilnehmer registriert hat

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass ACTIVEPLUS nur an Teilnehmer versendet, die ihre Registrierung durch Aufrufen eines Bestätigungslinks aus einem E-Mail bestätigt haben (Double Opt In).
Widerruf des Einverständnisses zur Zusendung

Der Teilnehmer an Online-Gewinnspielen wird auch vor der Teilnahme darauf hingewiesen, dass er sein Einverständnis jederzeit widerrufen kann.

Zum Widerruf haben Sie folgende Möglichkeiten:

1)    Abmelde-Link in jedem Newsletter    
Die Empfänger des Newsletters erhalten in jedem Newsletter die Möglichkeit, zukünftige Versendungen zu widerrufen. Dazu können Sie sich ganz einfach am Ende jedes Vorteils-Newsletters mit einem einzigen Klick abmelden. In dem Fall wird die E-Mailadresse systemseitig für zukünftige Versendungen durch ACTIVEPLUS gesperrt.
2)    Abmeldung bei Veranstalter des Gewinnspiels     
Die Empfänger des Newsletters können auch jederzeit dem Veranstalter des Gewinnspiels verständigen, dass Sie keine weiteren Zusendungen möchten. Der Veranstalter leitet diese Information an die ACTIVEPLUS weiter. In dem Fall wird der Empfänger in eine Sperrliste im E-Mail Versandtool aufgenommen. Wir weisen darauf hin, dass es in diesem Fall ablaufbezogen zu Verzögerungen oder Überschneidungen kommen kann.
Technische Lösung zum Versand von Newslettern
Der Versand der Newsletter erfolgt über eine entsprechende technische Lösung (Versandtool). Dazu werden die personenbezogenen Daten von Empfängern in dem Versandtool verwaltet. ACTIVEPLUS beauftragt dazu einen Auftragsverarbeiter.
Auch wenn ACTIVEPLUS einen Auftragsverarbeiter beauftragt, bleibt ACTIVEPLUS für den Schutz der Daten verantwortlich. Hierbei agiert der Dienstleister weisungsgebunden, was durch entsprechende Verträge sichergestellt wurde. Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union werden nur im Ausnahmefall und nur dann eingesetzt, wenn für das betreffende Drittland ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt.
Zielgruppenspezifischer Versand des Newsletters
ACTIVEPLUS verwendet automatisierte Datenverarbeitungsverfahren, um den Streuverlust und somit die Anzahl der versendeten Nachrichten zu reduzieren sowie den Empfängerkreis bestmöglich einzugrenzen und die Newsletter bestmöglich an interessierte Empfänger zu senden. Dazu werden folgende Daten verwendet
•    Geschlecht, Postleitzahl, IP Adresse und Geburtsdatum
•    Klick- und Öffnungswerte von versendeten Nachrichten
•    Zuordnung von Themengebieten aufgrund von Klickverhalten aus versendeten Nachrichten
ACTIVEPLUS verwendet eine Erfolgsmessung auf Kampagnenebene. Hier werden auf aggregierter Ebene Erfolgsdaten über E-Mail-Kampagnen angezeigt. Dazu werden Informationen zum User aus dem Browser wie z.b. Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers und die IP Adresse gespeichert. Es wird hier kein Bezug zu weiteren personenbezogenen Daten hergestellt.
Falls Kunden oder Auftraggeber der ACTIVEPLUS ein eigenes Tracking verwenden, ist dieses für die ACTIVEPLUS komplett anonymisiert, da hier im Umfeld der E-Mail-Kampagnen ACTIVEPLUS keine Verbindung zu personenbezogenen Daten herstellen kann. Auch kann der Kunde oder Auftraggeber der ACTIVEPLUS keinen Personenbezug herstellen.

 

Rechte der Betroffenen

Empfänger können folgende Rechte im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer Daten geltend machen:
Auskunft: Empfänger können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir Ihre Daten verarbeiten.
Berichtigung: Verarbeitet ACTIVEPLUS personenbezogene Daten von Empfängern, die unvollständig oder unrichtig sind, so können Empfänger jederzeit deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung von ACTIVEPLUS verlangen.
Löschung: Empfänger können von ACTIVEPLUS die Löschung ihrer personenbezogenen Daten verlangen. ACTIVEPLUS kommt diesem Löschungsrecht schnellstmöglich nach, außer es gibt Gründe die einer sofortigen Löschung entgegenstehen, z.B. im Fall von gesetzlich geregelten Aufbewahrungspflichten. Sollte die Ursache für den Wunsch eines Empfängers nach Löschung sein, dass der Empfänger keine E-Mail-Kampagnen von ACTIVEPLUS mehr erhalten möchte, empfiehlt ACTIVEPLUS statt einer Löschung die Eintragung in eine ACTIVEPLUS Sperrliste. Diese wird als Negativliste bei allen E-Mail-Kampagnen der ACTIVEPLUS geführt und verhindert so, dass der Empfänger, sollte er an einem anderen Gewinnspiel teilnehmen, wo ACTIVEPLUS Sponsor ist und der Empfänger die neuerliche Double Opt In Zustimmung zur Nutzung seiner Daten gibt, weitere E-Mails zu Kampagnen erhält, die ACTIVEPLUS im Auftrag ihrer Kunden durchführt.
Einschränkung: Empfänger können von ACTIVEPLUS die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn
•    Empfänger die Richtigkeit der Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es ACTIVEPLUS ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
•    die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Empfänger aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen,
•    ACTIVEPLUS die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigt, Empfänger diese Daten aber noch zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder
•    Empfänger Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben.
Datenübertragbarkeit: Empfänger können von ACTIVEPLUS verlangen, dass Ihnen die Daten, die Empfänger der ACTIVEPLUS zur Aufbewahrung anvertraut haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt werden, sofern
•    ACTIVEPLUS diese Daten aufgrund einer vom Empfänger erteilten und widerrufbaren Zustimmung oder zur Erfüllung eines Vertrages zwischen ACTIVEPLUS verarbeiten, und
•    diese Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
Widerspruch: Verarbeitet ACTIVEPLUS Daten von Empfängern, so können Empfänger gegen diese Datenverarbeitung ohne Angabe von Gründen widersprechen. In diesem Fall erfolgt die Eintragung in eine ACTIVEPLUS-Sperrliste. Diese wir als Negativliste bei allen E-Mail-Kampagnen der ACTIVEPLUS und deren Auftraggeber oder Kunden geführt und verhindert, dass der Empfänger, weitere E-Mails zu Kampagnen erhält, die ACTIVEPLUS im Auftrag ihrer Kunden durchführt.
Beschwerderecht: Sind Empfänger der Meinung, dass ACTIVEPLUS bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen österreichisches oder europäisches Datenschutzrecht verstößt, so ersuchen wir Empfänger, mit dem externen Datenschutzbeauftragten der ACTIVEPLUS Kontakt aufzunehmen, um allfällige Fragen aufklären zu können: datenschutz(xmsDot)activeplus(xmsAt)uimc(xmsDot)at. Empfänger haben selbstverständlich auch das Recht, sich bei der österreichischen Datenschutzbehörde oder bei einer Aufsichtsbehörde innerhalb der EU, zu beschweren.
Geltendmachung der Rechte: Sofern Empfänger eines der genannten Rechte ACTIVEPLUS gegenüber geltend machen wollen, verwenden Empfänger einfach die ACTIVEPLUS Kontaktmöglichkeiten.
Umfang der Zustimmung:  Eine Einwilligung, bzw. der Widerruf gilt immer für alle E-Mail-Kampagnen, die ACTIVEPLUS im Auftrag ihrer Kunden durchführt.

Datenschutzerklärung für die Internetseite www.activeplus.digital
Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.
Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
•    Browsertyp und Browserversion
•    verwendetes Betriebssystem
•    Referrer URL
•    Hostname des zugreifenden Rechners
•    Uhrzeit der Serveranfrage
•    IP-Adresse
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Datenverarbeitung von Kunden- und Lieferantendaten (B2B)
Hiermit unterrichten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf Sie als natürliche Person beziehen):
Datenverarbeitung: ACTIVEPLUS verarbeitet als Vertragspartner Ihres Unternehmens die personenbezogenen Daten im Hinblick auf Ihre Person zur Angebotserstellung, zur Erfüllung der Verträge, Buchhaltung und Kostenrechnung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO sowie zur Erfüllung von vertraglichen und rechtlichen Verpflichtungen (beispielsweise Handels- und Steuerrecht) auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit c DSGVO. Die Geschäftsbeziehung besteht zwischen uns und Ihrem Unternehmen. Im Zuge von externen Anforderungen (beispielsweise im Rahmen des Zoll-/Steuerrechts) kann es dazukommen, dass personenbezogene Daten zu Ihrer Person mit von Behörden veröffentlichten Listen abgeglichen werden.
Ferner können Daten auch zu berechtigten Zwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, wie Vermarktung, interne Marktforschungs- und Marketingzwecke, betriebsinterne Statistiken. Die berechtigten Interessen liegen insbesondere in der Optimierung von Prozessen und der kostengerechten Zurechnung; hierbei werden Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten gebührend berücksichtigt.
Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich. Ohne diese Daten können wir den mit Ihrem Unternehmen geschlossenen Vertrag nicht erfüllen.
Weitergabe: Ihre personenbezogenen Daten werden teilweise an externe Dienstleister (beispielsweise Steuerberater, Rechtsberater, Datenschutzbeauftragte) weitergeben. Zum Teil können externe IT-Dienstleister (im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung gemäß Artikel 28 DSGVO) auf Ihre Daten zugreifen. Hierbei agieren die Dienstleister weisungsgebunden, was durch entsprechende Verträge sichergestellt wurde.
Aufbewahrung und Löschung der Daten: Ihre Daten werden solange aufbewahrt, wie dies für die jeweiligen o. g. Zwecke erforderlich ist. Die Daten werden spätestens 2 Jahre nach Beendigung des Vertragsverhältnisses und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen des Zivil-, Handels- und Steuerrechts gelöscht.
Rechte: Wir informieren Sie darüber, dass Sie gemäß Artikel 15 ff. DSGVO unter den dort definierten Voraussetzungen folgende Rechte des Betroffenen haben: Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie Recht auf Datenübertragbarkeit. Auch haben Sie gemäß Artikel 77 DSGVO das Recht der Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO beruht (Einwilligung) haben Sie ferner das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.


Datenschutzbeauftragter
Der für die ACTIVEPLUS zuständige Datenschutzbeauftragte ist Dr. Jörn Voßbein ( Geschäftsführer der UIMC Dr. Voßbein GmbH & Co KG ; datenschutz(xmsDot)activeplus(xmsAt)uimc(xmsDot)at)


Angaben zum Verantwortlichen
ACTIVEPLUS GmbH
Maier 97
A – 5452 Pfarrwerfen
Telefon +43 664 73 72 10 12
office(xmsAt)activeplus(xmsDot)digital
www.activeplus.digital
Vertreter des Verantwortlichen
Mag. Herbert Pumberger (Geschäftsführung)


Geltungsdauer:
Diese Datenschutzerklärung gilt ab 28.9.2018 und ersetzt vorhergehende Datenschutzbestimmung.